PUR:PRODUKT - Gemeinsam können wir Großes bewegen:

Verpackungsmüll vermeiden - Regional einkaufen - Gesund leben

Was gibt's bei uns? Unser Sortiment - sorgfältig für Dich ausgewählt!

Die Lebensmittel, Hygiene- und Reinigungsartikel, die Du bei PUR:PRODUKT unverpackt kaufst:

  • haben nachhaltige Bio-Qualität
  • stammen, wenn möglich, aus der Region
  • kommen von regionalen Bio-Höfen, Solidarischen Landwirtschaften, kleinen Manufakturen u. a.
  • haben wir auf ihre Qualität vorher für Dich getestet

Lebensmittel


frisches Gemüse | frisches Obst | Hülsenfrüchte | Nudeln | Reis | Getreide & Mehl



Gewürze & Backzutaten | Kaffee & Tee & Getränke | Essig & Öl | Nüsse und Samen



Milchprodukte | Süßes & Salziges | Müsli & Cornflakes




Hygiene- und Reinigungsartikel & Behälter

Seifen | Rasiersets | Zahnputzsets | Waschmittel | Geschirrspülmittel | Spültücher & Spülbürsten

Reinigungsmittel | Behälter | Bienenwachstücher  | Tipps zum Zero-Waste-Lifestyle | u. v. m.


Was kommt in unseren Unverpackt-Laden - und was nicht?

Ein paar Worte vorab:
Bevor Ihr selber einkaufen geht, überlegt Ihr Euch ja auch immer gut, warum Ihr was einkaufen wollt - und was auf keinen Fall. Und Ihr habt Eure Gründe dafür.

So, wie wir auch! - Wir kaufen nicht "wild drauf los", nur weil sich das eine oder andere vielleicht supertoll verkaufen ließe. Nein, wir kaufen nach unseren klar definierten nachhaltigen Einkaufskriterien ein. Und dadurch wird die Auswahl unseres Sortiments bestimmt. Dadurch kann es auch vorkommen, dass wir manchmal Entscheidungen treffen, die uns selber nicht ganz leicht fallen. Und manchmal wird es das eine oder andere Produkt bei uns auch gar nicht zu kaufen geben.


Warum? - Nun, das wollen wir Euch mal genauer erklären:

Müll in der Lieferkette

Wir kaufen bevorzugt bei den Lieferanten, die bewusst und engagiert daran arbeiten, den Müll in der Lieferkette zu reduzieren. Lieferanten, denen das egal ist, scheiden bei uns aus.

Pfandbehältnisse, also Mehrwegverpackungen, sind beim Einkauf immer unsere erste Wahl. Gleich danach kommen Verpackungen aus mehrlagigem Papier oder Karton.

Leider lässt sich aber noch nicht alles komplett plastikfrei verpacken. Wenn das (z. B. aus Hygienegründen) so ist, achten wir konsequent auf ein vertretbares Verhältnis zwischen Warenmenge und Verpackung. Es muss immer so wenig Einwegplastik wie möglich sein! Wenn wir hier auch noch die Wahl haben, bevorzugen wir Lieferanten, die gezielt Cellulose-Folien einsetzen. Diese sind zumindest nicht erdölbasiert und lassen sich theoretisch sogar kompostieren.

Bio-Produkte

Der "Zerowaste"-Gedanke (der quasi unser erstes "Gründungsmitglied" war) und Ökologische Landwirtschaft gehören für uns kompromisslos zusammen. PUR:PRODUKT hat deswegen die Bio-Zertifizierung beantragt. Bis auf ganz wenige Ausnahmen kleinerer (lokaler) Produzenten stammen alle unsere Lebensmittel aus ökologischer Landwirtschaft. Das wird auch so bleiben! Und es werden mehr werden.

Regionalität unserer Waren
Lebensmittel, die hier in unserer Region gute Wachstumsbedingungen haben und in Bio-Qualiät und unter menschenwürdigen Bedingungen angebaut werden, kaufen wir auch hier ein. Diversität im Landbau ist aus vielerlei Gründen wichtig und diese wollen wir durch aktive Vermarktung unterstützen.


Fairer Handel
Die Wertschöpfung einer Ware muss denen zukommen, die sie "verdienen", die sie "erarbeiten". Das betrifft die Cashewpflückerin in Burkina Faso genauso wie die Bio-Gärtnerei in Löhne. Mal vertrauen wir hier auf Fairtrade Siegel und mal besuchen wir die Hersteller*innen direkt auf ihren Höfen oder in ihren Manufakturen.

Saisonale Frischeprodukte
Das heißt ganz klar: bei uns wird es im Winter keinen Erdbeeren oder Spargel geben. Obst und Gemüse haben einen Jahreszeitenkalender, an den wir uns halten. Südfrüchte gibt es nur punktuell und wenn, dann aus transparentem und fairem Direktimport aus Portugal.

Tierwohl
Milch, Jogurt, Eier, Käse und Wurst stehen nur dann in unseren Kühlschränken, wenn wir sicher sein können, dass das Wohl der Tiere hinsichtlich ihrer körperlichen und emotionalen Gesundheit gewährleistet ist. Eine wesensgemäße Haltung, flächengebundener Futteranbau und eine stressfreie Schlachtung sind unbedingte Voraussetzungen.


CO²-Bilanz beim Transport
Wir sind bemüht die CO²-Bilanz beim Transport so gering wie möglich zu halten! Das gelingt uns u.a. durch den Einkauf in der direkten Region und durch achtsame Bestellung-Planung.

(Diesen Text bzw. Textelemente haben wir mit
freundlicher Genehmigung vom
Unverpackt-Laden ULF/Frankfurt übernommen. - DANKE !)

Wenn Du Fragen oder Anregungen hast, freuen wir uns sehr, wenn Du Dich bei uns meldest! Das kannst Du natürlich immer gerne direkt bei uns im Laden machen. Aber manchmal fällt einem zuhause noch etwas Wichtiges ein. Dann kannst Du uns über unser Kontaktformular schreiben. Oder Du rufst uns direkt an unter 05224 97758-22. Oder Du schreibst uns eine E-Mail an team@purprodukt.de

 

 

 

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                           


E-Mail
Anruf
Karte
Infos
Instagram